Event Technologie Blog

Kategorien

Das gehört ins Referentenbriefing für virtuelle Events

 

Ein Referentenbriefing für ein virtuelles Event unterscheidet sich deutlich vom Briefing für Präsenzevents. Denn anders als bei physischen Events kannst Du bei last minute Fragen oder technischen Problemen kaum noch eingreifen oder irgendetwas nachbessern. Gerade bei virtuellen Events muss das Briefing für die Referenten sitzen – punktgenau. Denke immer daran, Dein Referent ist “am anderen Ende der Leitung” mehr oder weniger auf sich allein gestellt. Je besser Du ihn oder sie briefst, desto besser wird auch der Vortrag und damit Dein gesamtes Online-Event. Worauf es beim Referentenbriefing wirklich ankommt, erfährst Du im folgenden Beitrag.


Schau gleich einmal hinein!

 

 

 

Der Autor

Holger Marggraf
Holger Marggraf

Geschäftsführer von Event App Partner GmbH. Holger besitzt mehrjährige Erfahrung im strategischen und operativen Marketing in führungspositionen nationaler und internationaler Softwarefirmen.

Related Posts
11 ultimative Tipps für erfolgreiche Online-Vorträge
11 ultimative Tipps für erfolgreiche Online-Vorträge
Auch bei virtuellen Events brauchst Du einen Plan B
Auch bei virtuellen Events brauchst Du einen Plan B
Virtuelle Events planen und durchführen: Die ultimative Checkliste
Virtuelle Events planen und durchführen: Die ultimative Checkliste

Hinterlassen Sie einen Kommentar!